Die DDG AG und ihre Aufsichtsratsmitglieder: Prof. Dr. Andreas Dengel

Die DDG AG und ihre Aufsichtsratsmitglieder: Prof. Dr. Andreas Dengel

Drei Fragen an Prof. Dr. Andreas Dengel

WELCHE KOMPETENZEN BRINGEN SIE ALS AUFSICHTSRATSMITGLIED EIN?

Eine langjährige Erfahrung in der Leitung von Unternehmen, im Transfer von Forschungsergebnissen und der erfolgreichen Gründung von High Tech Startups.

WAS REIZT SIE AN DER ZUSAMMENARBEIT MIT DER DDG?

Einen zentralen Kanal und Mediator zu haben, der den Dialog mit dem Mittelstand sucht, um KI und die damit verbundenen Möglichkeiten greifbar zu machen.

WO SEHEN SIE DAS UNTERNEHMEN DDG IN DEN NÄCHSTEN 5 JAHREN?

Die DDG hat sich zu einem etablierten Unternehmen und renommierten Makler zwischen der Wissenschaft und dem Mittelstand entwickelt und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung des KI-Standorts Kaiserslautern.

Andreas Dengel – Aufsichtsratsmitglied DDG AG, KI-Experte, Geschäftsführender Direktor DFKI

Bis 1986 studierte Professor Dengel an der TU Kaiserslautern Informatik mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften und wurde im Anschluss daran 1989 an der Universität Stuttgart im Fach Informatik zum Dr. rer. nat. promoviert.

Nach Tätigkeiten bei IBM, Siemens und einem Forschungsaufenthalt bei Xerox PARC in Palo Alto, übernahm er 1993 als Wissenschaftlicher Direktor die Leitung eines Forschungsbereichs am DFKI, mit der heutigen Bezeichnung „Smarte Daten & Wissensdienste“. Gleichzeitig erhielt Andreas Dengel einen Ruf auf den Lehrstuhl Wissensbasierte Systeme der Technischen Universität. Er hat zahlreiche internationale Konferenzen geleitet und ist im Editorial Board internationaler Zeitschriften und Buchreihen tätig.

Darüber hinaus ist er Gründer, Initiator und Mentor vieler erfolgreicher Start-up-Unternehmen. Im Jahr 2015 wurde er für seine Beiträge mit dem Preis „Gründungsförderer des Jahres“ geehrt.

Professor Dengel ist Fellow der International Association for Pattern Recognition (IAPR) und Vorsitzender der Flexible Factory Partner Alliance (FFPA). Er berät akademische Einrichtungen, Forschungsprogramme sowie Ministerien im In- und Ausland. Ferner ist er Gründer und Leiter des Deep Learning Competence Center am DFKI, das von NVIDIA 2016 über das NVAIL Excellence Programm als einziges in Deutschland (eines von acht weltweit) ausgezeichnet wurde.

Derzeit ist Andreas Dengel Geschäftsführender Direktor des DFKI in Kaiserslautern, Leiter des Forschungsbereichs Smart Data & Knowledge Services am DFKI sowie des DFKI Deep Learning Competence Centers. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Maschinelles Lernen, Mustererkennung, Quantified Learning, Data Mining, Semantische Technologien und Dokumentanalyse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.