INNOVATION PAPER: AI in Construction

INNOVATION PAPER: AI in Construction

Innovation Paper Baubranche

Innovative Ansätze für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Baubranche

Die Baubranche gehört mit fast zwei Millionen Beschäftigten und knapp 400 Milliarden Euro an nominalem Bauvolumen zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen in Deutschland, erbringt sie doch fast sechs Prozent der gesamten Wertschöpfung in Deutschland. Wie der Digitalisierungsindex der Deutschen Telekom zeigt, bleibt die Digitalisierung dieses wichtigen Wirtschaftszweiges aktuell allerdings weit hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Der Vergleich der Zufriedenheit mit dem Unternehmensumsatz zeigt, dass sich Digitalisierung lohnt: Während 73% der Digital Leader in der Baubranche mit ihrem Umsatz zufrieden sind, sind es bei den übrigen Unternehmen nur 59%.

Das wissen auch die vielen, gerade neu entstehenden sogenannten Prop-Tech Unternehmen (Property Technologie), die sich der digitalen Transformation der Bauwirtschaft und Immobilienbranche widmen.

Gemeinsam mit unserem Co Innovationspartner, der Bauunternehmung Karl Gemünden GmbH & Co. KG, wollen wir die Digitalisierung der Baubranche weiter vorantreiben und haben unter dem Namen ConBOT.ai einen smarten E-Mail-Assistent entwickelt, der Bauspra-che versteht und die eingehende E-Mail-Flut klassifiziert.

Damit aber nicht genug: Über die E-Mail-Klassifizierung hinaus kann die Automatisierung basierend auf KI-Methoden große Potenziale zur effizienteren und terminsichereren Bauausführung und (Mängel-) Dokumentation, gerade bei immer größerwerdenden Bauvorhaben, erschließen.

In diesem Innovation Paper wollen wir Ihnen zeigen, welche Anwendungsgebiete es für KI im Baugewerbe gibt und wie diese bereits eingesetzt wird. Hier geht’s zum Paper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.