CO-INNOVATION MIT DER DDG

PARTNERSCHAFT AUF AUGENHÖHE

Co-Innovation – das bedeutet mit gebündelten Kräften Lösungen für reale Probleme schaffen und diese anschließend aus einem Startup heraus vermarkten. Grundlage für den Erfolg sind dabei das Branchenwissen und der Markzugang unserer Partnerunternehmen, den wir mit unserer technischen Umsetzungskompetenz und unserer Erfahrung im Aufbau von Unternehmen kombinieren.

Ausgangspunkt für die Entwicklung eines neuen KI-basierten Produkts ist bei uns immer eine Herausforderung unseres Partnerunternehmens. So stellen wir sicher, dass wir ausschließlich Lösungen hervorbringen, die einen echten Mehrwert, nicht nur für unsere Co-Innovations-Partner, sondern für ganze Branchen bieten.

Partnerschaft auf Augenhöhe
DER PROZESS AUF EINEN BLICK

WIE’S FUNKTIONIERT

Bei der Erzeugung von Innovation überlassen wir nichts dem Zufall – deshalb haben wir einen ganzheitlichen und klar strukturierten Prozess entwickelt, der es uns ermöglicht, den Weg von der Idee bis zum eigenständig agierenden Startup auf ein Minimum zu verkürzen. So minimieren wir auch die Entwicklungskosten, die wir uns mit unseren Co-Innovations-Partnern teilen.

Unterteilt ist der Co-Innovations-Prozess in drei Hauptphasen:

INNOVATE

Von der Ideenfindung über den Bau eines Prototypen bis zum Machbarkeitsnachweis.

LAUNCH

Von der Marktanalyse und dem Testvertrieb über die Entwicklung eines Geschäftsmodells bis zur Ausgründung des neuen Startups.

COMMERZIALIZE

Starthilfe bei der Weiterentwicklung des Produkts und der Organisation, solange bis das neue Unternehmen eigenstädig agieren kann.

DDG Co-Innovations Prozess