fbpx

DDG AG gründet Startup „Casculate“  

DDG AG gründet Startup „Casculate“  

DDG gründet neues Startup Cascualte

Kaiserslautern, Frankfurt am Main, 09.02.2021. Der Company Builder DDG AG hat ein neues Startup ausgegründet.  Die Casculate GmbH ist der innovative Softwareanbieter für die Gießereiindustrie. Auf Basis von Künstlicher Intelligenz werden Nutzer zu Fragestellungen rund um Kalkulationen und Preise unterstützt.

„Gießereien müssen in einem immer dynamischeren Umfeld schnell auf Kundenanfragen reagieren. In kürzester Zeit den richtigen Preis nennen zu können ist in der Branche  äußerst komplex und bedeutete  zumeist intensive Detailarbeit“, so Philipp Carl Schramm, CCO der DDG AG. Casculate verknüpft umfangreiches Wissen und langjährige Erfahrung in der industriellen Produktion mit KI-Technologie. „Es entsteht die erste KI-basierte Software für kalkulatorische Fragestellungen in der Branche. Sie wird den Markt revolutionieren“, erklärt Schramm weiter. Die Marktchancen und Entwicklungsmöglichkeiten für das Startup sind vielfältig: Gießereien verfügen über ein weltweites Marktvolumen von 123 Milliarden US Dollar. Alleine in der EU gibt es laut Branchenverbänden 4.700 Gießereien. Einsatzfelder für die Software finden sich außerdem in der kundenseitigen Industrie wie u.a. dem Fahrzeugbau, dem Maschinenbau und der Energiewirtschaft. 

DDG Chairman Alexander Fridhi erklärt: „In Casculate steckt das Prozess-Knowhow aus einem erfahrenen Gießereinetzwerk. Genau so funktioniert es, die nächsten digitalen Hidden Champions zu bauen: Durch Co-Innovation mit Partnerunternehmen aus dem Mittelstand.“  

Zuletzt hat die DDG im November 2020 das Start-Up „VAMOS.ai“ ausgegründet, eine Plattform für KI-basierte Video-Analyse und Services rund um Medien-Optimierung. Seit Oktober 2020 ergänzt Philipp Carl Schramm das Management Team der DDG AG als Chief Commercial Officer (CCO) und fokussiert sich insbesondere auf die Ausgründung neuer Startups. Schramm ist vor allem dafür verantwortlich, die Co-Innovationen mit den mittelständischen Partnern global zu vermarkten.   

Weitere Informationen zum Startup finden Sie bald hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.